• IT
  • DE
  • EN
BOOK NOW
Arrival Nights Rooms Guests  

read the reviews

Geschichte und Kulturkontext

Das Hotel, das im neunzehnten Jahrhundert  eine Bauernhof und Molkerei war und zu einem späteren Zeitpunkt ein Gasthof für Händler wurde, befindet sich im Archäologischen Park der Appia Antica, in der unmittelbaren Nähe des archäologischen und kulturellen Kontexten, wie die berühmte und alte Via Appia, das Mausoleum der Cecilia Metella,  die Katakomben von San Callisto und nur kurz entfernt die Ardeatinische Höhlen.

Und noch, das Museum Klassischer Kutschen mit Ställen, die schöne Exemplare von Pferden und Ponys und eine Reitschule haben.

In wenigen Kilometern das Stadtteil EUR mit seinen bedeutenden Museen und Gebeuden: das Pigorini Museum, das astronomische Planetarium  von Rom, der Palast der italienischen Zivilisation überall als das Quadratische Colosseum bekannt.

Aber auch der Relax fehlt nicht ... Dank dem großen Park rund um das künstliche Teich, in dem der Verleih eines Tretbootes oder eines Bootes uns  von der Stadt "abwenden". Im Frühjahr schenken die japanischen Kirschbäume  magische  Bilder und die Eis-Läden sind eine gute Lösung, wenn es heiß wird.

Vor dem Juli 2015 wird das futuristische Aquarium Mediterraneum eröffnet, das  unter dem Teich des EURs gebaut ist, während am Ende des Jahres 2015 wird wieder aktiv, nach einem langen Restyling, das Riesenrad des Luna Parks

Rund Um befinden sich typische Restaurants, Tavernen und Bars und nur wenige Minuten mit dem Auto entfernt, die berühmten Stadtteilen von Testaccio und Garbatella, mit zahlreichen Nachtclubs und Diskotheken.